Solar-Projekt

Rafiki ist geradezu prädestiniert, im Bereich Photovoltaik aktiver zu werden. Warum? Im Trainings- und Ausbildungscenter werden Elektriker/innen ausgebildet, welche einen Ausbildungsteil in Solartechnik mit praktischer Anwendung absolvieren.

Die Ziele des Projekts:

  • Aufbau eines Kompetenzcenters für Solartechnik
  • Einführung von Ausbildungsmodulen für Lernende Elektriker/innen bei Rafiki
  • Projektierung, Installation und Unterhalt eigener Solaranlagen
  • Planung, Installation und Unterhalt privater Solaranlagen bei Familien in der Umgebung



HAM Rafiki Kenia- Solaranlage

Projektstand per 30.04.2024

Das ursprünglich geplante Solarprojekt für das RTRC-Center (Rafiki Trainings- und Resource Center) inkl. Agro, Lehrlingsheim und F+B-Restaurant wurde inzwischen sinnvollerweise markant erweitert. Die Umsetzung kommt demnächst zum Abschluss. Der Zwischenbericht von Alois Gasser enthält dazu detailliertere Information. 

PrimeSteps Foundation Bern

Nebst vielen Unterstützungsbeiträgen von Unternehmungen, Stiftungen und Privaten, durften wir einen grosszügigen Beitrag von CHF 100`000.- der Stiftung Jansen PrimeSteps Foundation Bern entgegennehmen.                       

Webseite PrimeSteps Foundation

16.05.2023

Projektstand per 31.03.2023

Nach der Ausbildung Solartechnik für Lehrer und Verantwortliche vor Ort durch zwei Solaringenieurinnen aus der Schweiz, sind bereits zwei Kurse mit 12 Lernenden mit staatlicher Abschlussprüfung abgeschlossen. Ein dritter Kurs mit 9 Lernenden hat gestartet.

Bei drei Krankenstationen wurde im Januar 2023 je eine Solaranlage installiert und in Betrieb genommen. Die Planungsphase für eine Off Grid Grossanlage für das ganze RTRC-Ausbildungscenter ist im Gange.

Die Vorbereitungen für den Service- und Reparaturdienst laufen. Ab Herbst 2023 werden die rund 1'000 bereits installierten Solarsets bei den Familien betreut.

31.03.2023  

Engagement durch EWN

Pro installiertem Solarpanel spendet das EWN (Kantonales Elektrizitätswerk Nidwalden) seit dem Sommer 2022 und bis Ende 2025 mit Option auf Verlängerung einen finanziellen Betrag an das Hilfswerk Rafiki.

Herzlichen Dank für diese wertvolle Unterstützung!

Mehr dazu im Beitrag der EWN-Zeitung «Eysi Energii»

Webseite EWN

10.10.2022